4 Dinge, die beim Kauf eines neuen Maschinenschutzes zu beachten sind

Maschinenschutz in der Lebensmittelindustrie ist unerlässlich, um Unfälle und Verletzungen von Mitarbeitern und Anlagen zu vermeiden. Aber die Entwicklung einer bewährten Schutzlösung von Grund auf kann eine schwierige und zeitaufwändige Aufgabe sein, wenn dies nicht zu Ihren Kernkompetenzen gehört. Lesen Sie die vier wichtigsten Punkte, die Sie bei der Suche nach neuen Maschinenschutzvorrichtungen beachten sollten.

Welche Art von Maschinenschutz ist erforderlich?

Maschinenschutzvorrichtungen können an verschiedene Maschinen und Anlagen in der Lebensmittelindustrie angepasst werden. Lebensmittelunternehmen setzen in ihren Produktionsprozessen eine Vielzahl von Geräten ein, und es ist notwendig, eine Schutzvorrichtung zu wählen, die an diese verschiedenen Maschinen angepasst werden kann, ohne die Hygiene und Sicherheit zu beeinträchtigen.

NTF-Aalborg stellt zwei Serien von Maschinenschutzvorrichtungen her: umlaufende Schutzvorrichtungen und montierte Maschinenschutzvorrichtungen.

  • Comp-Line ist ein komplettes System von Maschinenschutzvorrichtungen, das Teile oder ganze Produktionslinien umschließt, um eine sichtbare physische Barriere zu schaffen und den Zugang zu risikoreichen Bereichen oder Prozessen zu verhindern.
  • In-Line sind maßgeschneiderte Maschinenschutzvorrichtungen, die direkt an der Maschine oder an einem Förderband angebracht werden, um einen bestimmten Bereich abzuschirmen.

Wie stellen Sie die Hygiene sicher?

Eine der größten Herausforderungen bei der Herstellung von Sicherheitsabschirmungen für die Lebensmittelindustrie ist die Gewährleistung der Hygiene. In der Lebensmittelindustrie gelten hohe Hygieneanforderungen, und jeder Mangel an Hygiene und jede Verunreinigung kann sowohl für die Verbraucher als auch für die Hersteller schwerwiegende Folgen haben. Daher muss sichergestellt werden, dass die für die Sicherheitsabschirmung verwendeten Materialien leicht zu reinigen sind und keine Bakterien beherbergen können.

Bei NTF-Aalborg arbeiten wir ausschließlich mit rostfreiem Stahl AISI 304 oder säurebeständigem AISI 316, da dieser leicht zu reinigen ist und einer Desinfektion standhält. Edelstahl ist ein porenfreies Material und beherbergt daher weniger Bakterien und andere Mikroorganismen als z. B. Kunststoff. Unsere Siebe sind außerdem aus rundem Stahl ohne horizontale Flächen, auf denen sich Schmutz und Ablagerungen ansammeln könnten.

Wie viel Abschirmung ist notwendig?

Eine weitere Herausforderung besteht darin, sicherzustellen, dass die Absicherung der Maschine notwendige Arbeitsabläufe nicht behindert und gleichzeitig dafür sorgt, dass die Absicherung gefährliche Situationen verhindert. Zum Beispiel in Bezug auf die gesetzlichen Abstände zum Schutz von Fingern, Händen und Armen. Schutzeinrichtungen müssen vor Gefährdungen schützen, dürfen aber die Arbeitnehmer nicht an der Ausführung ihrer Aufgaben hindern. Es ist daher wichtig, eine Schutzeinrichtung zu finden, die ausreichenden Schutz bietet, aber den Arbeitnehmern dennoch den Zugang zu den Maschinen und Geräten ermöglicht, mit denen sie arbeiten müssen.

NTF-Maschinenschutzgitter bestehen aus Drahtgeflecht, das auf Pfosten oder runden Stahlrahmen montiert ist. Im richtigen Abstand von der Maschine angebracht, blockiert das Gitter Karosserieteile, ohne jedoch die Sichtprüfung und Reinigung von Maschinenteilen zu verhindern.

Welchen Belastungen muss die Schutzeinrichtung der Maschine standhalten können?

Eine dritte Herausforderung besteht darin, dass die Schutzeinrichtung den extremen Bedingungen in der Lebensmittelindustrie standhalten muss. Die Umgebung in der Lebensmittelindustrie kann sowohl feucht als auch heiß sein, wodurch die Schutzeinrichtungen Korrosion und Verschleiß ausgesetzt sind. Gleichzeitig sind hohe Kräfte im Spiel, z. B. bei Verpackungszellen oder anderen schweren Hebevorgängen von Maschinen. Daher ist es notwendig, Materialien zu verwenden, die diesen Bedingungen standhalten und dennoch ihre Festigkeit behalten.

Edelstahl ist ein sehr robustes Material, das Korrosion und Kratzern widersteht, die unter den anspruchsvollen Bedingungen in einer Produktionslinie leicht auftreten können. Er ist auch chemisch resistent gegen Säuren und Basen, die in der Lebensmittelproduktion häufig verwendet werden.

Comp-Line Maschinenschutz von NTF ist eine gut dokumentierte Lösung, die mit einer Kraft von bis zu 2400 Joule getestet wurde. Dies gibt Ihnen die Gewissheit, dass sowohl Menschen als auch Maschinen im Falle eines Unfalls bestmöglich geschützt sind.

Die Herstellung von Schutzvorrichtungen für die Lebensmittelindustrie kann eine schwierige und zeitaufwändige Aufgabe sein, wenn sie nicht zu Ihren Kernkompetenzen gehört, aber sie ist notwendig, um Sicherheit und Qualität in der Lebensmittelproduktion zu gewährleisten. Es erfordert eine sorgfältige Planung, Zusammenarbeit, Prüfung und Bewertung, um eine Schutzeinrichtung zu entwickeln, die den strengen Anforderungen dieser Branche gerecht wird. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Zeit zu sparen und NTF-Aalborg mit der Lieferung Ihrer nächsten Maschinenschutzvorrichtung zu beauftragen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mit unseren Experten zu sprechen und ein unverbindliches Angebot zu erhalten für mail@ntf.dk oder +45 9837 3766.

  • Plaudern wir ein wenig

    Unser erfahrenes Expertenteam steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um die richtige Lösung für Ihr Projekt zu finden.
    Füllen Sie das nachstehende Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Hier finden Sie alle unsere Kontaktinformationen hier.

  • Dieses Feld dient der Validierung und sollte nicht geändert werden.
HIER EIN ANGEBOT EINHOLEN
Nach oben blättern